Schriftzug Kinder- und Jugendhaus Klüpfel

live@klüpfel - Konzerte im Kinder - und Jugendhaus Klüpfel

Die Reihe live@klüpfel läuft seit November 2013. Besucht die Fanpage von live@klüpfel bei Facebook: externer Linkwww.facebook.com/livekluepfel. Du willst zur Übersicht unserer Konzerte bei Facebook dann klicke auf externer Linkwww.facebook.com/livekluepfel/events

Do.09.03.17 | Einlass 20 Uhr

MDGA IV : Group Of Man & Anti-Reality Machine

Group Of Man MDGA wird zum ersten Mal international: Group Of Man aus England verirren sich nach Franken. Dabei haben sie noisigen Post-Hardcore, der gut nach vorne geht.

Externer Link Facebooklink

Anti-Reality Machine Lokale Unterstützung kommt von einer Nürnbergs neuester Bands, Anti-Reality Machine. Die 3er-Combo setzt sich aus Mitgliedern von Sergeant Rosco und Animal Mother zusammen. Wer deren Werke kennt, weiß, was ansteht. Es wird verspult.

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Do.16.03.17 | Einlass 20 Uhr

Nero & „phantom's“

„phantom's“ – die innovative Band, deren Musik überwiegend vom Underground inspiriert ist, setzt auf selbstironische, melancholische Texte und ergänzt diese mit stimmungsvollem Entertainment. Bezeichnend für ihren Sound ist die akzentuierte Dynamik, welche die von provozierenden Riffs getragenen Songs noch unberechenbarer werden lässt.

Externer Link Facebooklink

 

Nero begann zunächst als Soloprojekt des Gitarristen Enmanuel Guerrero, dessen tiefgründige Texte und gefühlvolle Melodien die Basis für das heutige Bandprojekt Nero bilden. In klassischer Besetzung mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang kreieren die fünf Musiker einen Klangteppich, der im Indierock zu Hause ist und der in manchen Songs an Joy Division oder Pearl Jam erinnert. Nero ist ein zeitloses Projekt für all diejenigen, die Trost in Worten suchen. In Musik, die sich um den Zuhörer schmiegt wie eine warme Jacke an einem kalten verregneten Novembertag.

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Do.23.03.17 | Einlass 20 Uhr

Ghosts without Airplanes & Falling Grace

Ghosts without Airplanes, das sind: Ein Cellist ohne Cello, ein Chamäleon am Bass, der Drummer mit den veganen Sticks, das Mädchen mit den Kaffeetassen und der Gitarrist mit einer Vorliebe für unerwartete Töne! Was wir wollen: Verwirrung stiften und Weltfrieden!

Externer Link Facebooklink

 

Falling Grace: Was im Jahr 2015 als Projekt zweier Jugendfreunde begann, ist inzwischen zu einer vollwertigen Band gewachsen. Nachdem Falling Grace in den vergangenen Jahren bereits durch sporadische Veröffentlichung einzelner Songs von sich reden machten – teilweise mit Unterstützung renommierter Musiker wie Benni Freibott (Wincent Weiss Gitarrist, Benni Freibott Trio, Studio Artist) und Andrew „The Bullet“ Lauer (Bassist, Solo Artist) – arbeitet die Band gerade an ihrem Debut-Album.

Während die ersten Songs lediglich mit Akustikgitarre und Gesang auskamen, haben mittlerweile auch Klavier, Bass und Schlagzeug einen festen Platz im Bandsound. Spätestens mit den ersten Giganfragen war somit Bedarf an weiteren Musikern vorhanden, um die eigene Musik auf die Bühne zu bringen. Verstärkung kam mit Daniel Botta und Oliver Käßler, die die Band seitdem live unterstützen – das Songwriting bleibt jedoch nach wie vor in den Händen der beiden Gründungsmitglieder

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: Hut

Nach oben

 

Do.30.03.17 | Einlass 20 Uhr

Steven (Poetry-Slammer) & ThePrincipleRiders & Jules

Der gebürtige Bayreuther und Bayernslam-Teilnehmer 2017 konnte im vergangenen Sommer das Publikum beim ersten Richard-Wagner-Poetry-Slam mit seinem energiegeladenen Auftritt überzeugen und trägt seither den ungewöhnlichen Titel des ersten Richard-Wagner-Poetry-Slam Champions. Stevens Texte bieten einen ungewöhnlichen Mix aus temporeicher Sprache, skurriler Komik und einem gesunden Hauch Selbstironie.

 

Eine Prise Lagerfeuer, ein Hauch von Tarantino und immer eine Akustik-Gitarre im Anschlag. Seitdem die Band The Principle Riders ihre musikalische Visitenkarte in der Kino-Gaunerkomödi ‚Die Enzlingbrüder lassen sich blicken‘ abgegeben hat, ist klar, dass die Reiter der Gerechtigkeit keine Gefangenen machen. Mit Gesang, Gitarren, Bass, Violine und Perkussion verschmelzen in den Unplugged-Eigenkompositionen Western-Rock, Blues und Folk innovativ und unkonventionell zu einprägsamem Singer-Songwriter-Ganoven-Folk-Rock, der ins Ohr geht. In ihren englischen und deutschen Texten erzählen die Riders witzige bis tragische Geschichten von skurrilen und sagenumwobenen Begegnungen, poetischer Zweisamkeit, von Sehnsucht und Hoffnung, klirrender Einsamkeit und zwielichtigen Gestalten im Whiskeydunst.

Externer Link Facebooklink

JULES - 149 Tasten, 11 Saiten, zwei Sticks und eine unverkennbare Bluesstimme: Das ist das neue Herzensprojekt „JULES“ der Künstlerin Julia Fischer, die sich schon in einigen Projekten in und um Nürnberg nicht nur an den Tasten, sondern vorallem mit ihrer bluesigen Stimme einen Namen gemacht hat.Bepackt mit ihrer neuen EP, ein paar Vintageinstrumenten und einer Hand voll gut arrangierter und selbstgeschriebener Songs geht es „Back to the Roots“ mit Bluesrock &Soul aus eigener Feder auf die Bühne. Ordentliche Gitarren- und Orgelsoli lassen genug Raum für Improvisation und unterstreichen damit das Handgemachte, das in jeder Zelle der Band zu finden ist. JULES sind neu auf dem Markt, aber längst keine Anfänger mehr!

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 EuroNach oben

Do.06.04.17 | Einlass 20 Uhr

The Linskeys & Spring Leaves & Fire

The Linskeys stehen für eine melancholische Stimmung die an Künstler wie Placebo, The Shins oder auch Elliot Smith erinnert. Die zwei Jungs schaffen es aber durch die instrumentale Zusammensetzung aus Klavier und Akustikgitarre einen völlig eigenen Sound zu kreieren, der bis jetzt jedes Publikum abholen konnte. Im Moment spielen die beiden ein Set das bald auch auf ihrer neuen CD erscheinen wird, das sie mit Leidenschaft und Authentizität auf der Bühne präsentieren.

Externer Link Facebooklink

Spring Leaves & Fire - Emotional. Authentisch. Anders. Die außergewöhnlich talentierten Künstler entdeckten die Musik schon in frühen Jahren für sich, um ihre tiefsten Gefühle und bewegendsten Erfahrungen mit Zuhörern aus aller Welt zu teilen. Und so vielfältig, wie das Leben selbst, so bunt ist die musikalische Reise, zu der die Singer/Songwriter "Spring Leaves & Fire" einladen.Die musikalische Umsetzung der authentischen Multiinstrumentalisten ist inspiriert durch Indiefolk, Pop, Jazz, Soul sowie Elementen aus vielen anderen Musikrichtungen und kreiert daraus einen einzigartigen Sound, der Genregrenzen fließend überschreitet. Reisen Sie mit und lassen Sie sich klangvoll überraschen.

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Sa. 15.04.2017 | Einlass 20 Uhr

Singer & Songwriter Slam

Bereits zum zweiten Mal lädt das Kinder- und Jugendhaus Klüpfel zum Singer/Songwriter-Slam ein. Erlebt einen spannenden Abend, bei dem 10 regionale Solo-Musiker ihr Bestes geben um das Publikum von sich zu überzeugen, denn der Gewinner des Abends wird von euch, dem Publikum, entschieden. Seid mit dabei, unterstützt eure lokalen Singer/Songwriter und genießt die Musik.

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Do. 20.04.2017 | Einlass 20 Uhr

FAR OR NEAR & Mutemode

FAR OR NEAR Es ist die Kombination drückender Riffs, wie man sie aus dem Alternative der 90'er kennt, gepaart mit dem Sound des modernen Postrock. Eine weibliche Stimme, die zwischen melancholisch, fast schon zerbrechlich und derben, straight forward-Parts einen eigenständigen Klang entwickelt. Und progressive Arrangements, die den Zuhörer immer wieder überraschen und keine uniformierten Songstrukturen zulassen wollen. Seit Anfang 2016 ist das Trio um die Sängerin&Bassistin Thari Kaan mit dem Gitarristen Røbby Kranz und dem Schlagzeuger Richiee Syhre komplett. Sie nennen sich ab sofort FAR OR NEAR, was genau die richtige Konsequenz ist und jeher die Bedeutung hinter FON war.

Externer Link Facebooklink

Dubstep, Adrenalin und eine priese Wahnsinn!!! Nach diesem Motto gehen die Nürnberger Jungs von Mutemode an den Start. Sie sind ganz frisch im Musik Geschäft und wollen dem Publikum zeigen was in ihnen steckt.. Coole Dubstep Beats, rauchige Gitarren Riffs und ein starkes Stück Schlagzeug im Rücken, zeigt das es die Jungs ernst meinen und jeden vor und auf der Bühne tanzen sehen wollen. Lasst euch ein auf die Magie die jeder Abend mit dieser Band mit sich bringt.

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Do. 27.04.2017 | Einlass 20 Uhr

Klangteilchen & Overcrowded Elevator

Klangteilchen steht für Kreativität und außergewöhnliche Kompositionen. Die Lieder der Singer-Songwriterin Anny Caroline haben lyrisch anspruchsvolle Texte, sind mitreißend und sehr abwechslungsreich. Im Herbst 2014 fand die Band zusammen. Seit Winter ist das erste Album "Interference" erhältlich. Stilistisch bewegt sich die Musik im Genre Progressive-Rock/ Alternative.

Externer Link Facebooklink

 

Overcrowded Elevator ist eine Indie-/Alternative-Band aus der fränkischen Metropolregion Nürnberg. Für die Jungs, die sich Anfang des Jahres 2013 zusammenschlossen, stand schnell fest, dass man mit Eigenkompositionen auf die Bühne will. Im Februar 2015 erschien dann die erste EP "Flashcopter" mit sechs Songs über Themen wie Freiheit, Freundschaft, Urlaub, aber auch Tod. Mit ihr im Gepäck wollen die Jungs nun die Bühnen dieser Welt erobern...

Externer Link Facebooklink

Externer LinkFacebooklink zur Veranstaltung

UKB: 4 Euro

Nach oben

 

Logo der Lokalen Leidenschaften

Ein Klick auf das Logo führt zur Homepage der Lokalen Leidenschaften!

Nach oben

 

Infos und Kontakt zum Booking findest du interner Link hier!

Besuche live@klüpfel bei facebook.com